BULogoFreieBuerger0917

Zentralismus der Landesregierung bei Schlachthöfen schadet Berglandwirtschaft

 

Schlachthof-MeranKritik an der geplanten Schließung des Meraner Schlachthofes üben der Landtagsabgordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder, und der Meraner Ortsfunktionär der BürgerUnion, Xaver Schwienbacher.

Nachdem beispielsweise bereits dem Ultner Schlachthof die finanzielle Grundlage entzogen wurde, betreibt die Landesregierung den Bozen-Zentralismus in der Berglandwirtschaft weiter", so Pöder und Schwienbacher in einer Presseaussendung der Partei.

"Dass nun die Bergbauern zusätzliche Kosten und Fahrtwege in Kauf nehmen müssen, ist nicht zu rechtfertigen", so die BürgerUnion.

"Der Meraner Schlachthof ist gut ausgelastet, eine Zentralisierung in Bozen ist kaum sinnvoll."

Download
 

Newsletter BürgerUnion Südtirol Ladinien abonnieren

Hier können Sie unsere Newsletter abonnieren.