BULogoFreieBuerger0917

"Beweis gegenseitiger Verbundenheit zwischen Südtirol und Österreich"

AndreasWienDer Landtagsabgeordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder, hat am Montag  an der Südtirol-Veranstaltung "Herzensanliegen Südtirol" im Parlament in Wien teilgenommen.

Zahlreiche Vertreter aus der österreichischen Politik sowie Abgeordnete des Südtiroler Landtages und Schützenabordnungen nahmen auf Einladung von des dritten Präsidenten des österreichischen Nationalrates, Norbert Hofer, an dem Südtirol-Nachmittag im Parlament teil.

In mehreren Redebeiträgen, unter anderem durch Präsident Hofer selbst, sowie durch den FPÖ-Südtirolsprecher Werner Neubauer und den Landeskommandanten des Südtiroler Schützenbundes, Elmar Thaler, wurde hervorgehoben, dass die Südtiroler die Möglichkeit erhalten müssten, selbst über ihre Zukunft abzustimmen.

Pöder bezeichnet die Südtirol-Veranstaltung im Parlament als wichtig und beeindruckend..

"Es ist wichtig, dass wir Südtiroler direkt im Wiener Parlament uns mit den Abgeordneten und anderen Behördenvertretern austauschen können und dass von beiden Seiten die gegenseitige Verbundenheit zwischen Südtirol und Österreich unterstrichen wird", so Pöder abschließend.

Download
 

Newsletter BürgerUnion Südtirol Ladinien abonnieren

Hier können Sie unsere Newsletter abonnieren.