WebseiteBUGeheimtipp980x100 03 01

 TageszeitungPrint2018Rueckseite

Erster Gesamt-Tiroler Frauenlandtag in Bozen

JosefaLandtag01 oAm 27.03.2015 fand in Bozen der erste Frauenlandtag statt. Politisch engagierte Frauen aus allen Positionen und Vertreterinnen von Verbänden trafen sich zu einer Gesamt-Tiroler Landtagssitzung.
Josefa Brugger als Vertretung der Südtiroler Plattform für Alleinerziehende, aber auch als Vertreterin der BürgerUnion, nahm an dieser Veranstaltung teil. FH-Prof. MMag. Dr. Kathrin Stainer-Hämmerle überbrachte sieben Thesen zu einer weiblicheren Politik in Stadt und Land. Dabei wurde darauf hingewiesen, dass Frauen nicht die besseren Menschen sind, durch ihr Andersdenken aber zu einer ausgewogeneren Politik beitragen würden. Sie ermutigte Frauen, verstärkt im politischen Leben teilzunehmen.
"Es wurden nicht nur frauentypische Anliegen vorgebracht, es kamen auch technische Problemstellungen auf den Tisch", berichtet Brugger. Dieses Treffen schuf weitere Schritte zu einer Gesamt-Tiroler Netzwerkarbeit, die man im nächsten Jahr auch auf Trient ausweiten will. Nach dem Erfassen der unterschiedlichen Anliegen wurde der erste Frauenlandtag mit einem gemeinsamen Foto beendet.
Download
 

Newsletter BürgerUnion Südtirol Ladinien abonnieren

Hier können Sie unsere Newsletter abonnieren.