WebseiteBUGeheimtipp980x100 03 01

Autoknacker in Bozner Parkgaragen

poederandreasinterw 13 0110 wMan kennt den Autoknacker, die Behörden haben sein Foto, wissen seinen Namen, haben die Videoaufnahmen von seiner nächtlichen Tätigkeit in Bozner Parkgaragen, täglich hagelt es Anzeigen - und trotzdem sitzt er untertags seelenruhig im Bozner Bahnhofspark herum.

L.Abg. Andreas Pöder: "Seit Tagen verschafft sich ein Autoknacker zwischen Mitternacht und 3 Uhr früh Zugang zu Parkgaragen im Zentrum Bozens, schlägt in aller Ruhe Autoscheiben ein und nimmt alles mit, was er brauchen und tragen kann. Betroffen sind vor allem Anrainer und Hotelgäste, die ihre Fahrzeuge auch nachts in den Parkgaragen belassen. Wer, wie ich heute Früh in  eine bekannte Parkgarage im Zentrum Bozens einfuhr, dem bot sich dasselbe Bild wie bereits in den Tagen vorher: Autos mit eingeschlagenen Seitenscheiben. Die Mitarbeiter des Parkhauses äußerten auf Nachfrage ihre Verzweiflung. Sie kennen den Dieb, zeigen die Taten samt Videoüberwachungsaufnahmen und Fotos bei den Behörden an und trotzdem kann der Autoknacker unbehelligt Nacht für Nacht erneut seinem verbrecherischen Handwerk nachgehen. Er zeigt sich von den Anzeigen völlig unbeeindruckt, weiß offenbar, dass ihm ohnehin nichts geschieht. Die Parkgarage ist für ihn wie ein Selbstbedienungsladen."

Sowohl die betroffenen Autofahrer als auch die Parkhausmitarbeiter wundern sich nur mehr und äußern natürlich auch ihren Zorn: "Wie kann es sein, dass ein Autoknacker, der der Polizei bekannt ist und für dessen Taten es Beweise gibt trotzdem einfach weiter machen und untertags noch provokant im Bahnhofspark herumlungern kann?"

Download